7 Dinge, die du beim Kauf einer Inventarisierungssoftware beachten solltest

Beim Kauf eines neuen Produktes will Jede:r natürlich nur das Beste. Die Frage ist aber - woran erkennt man das Beste? Die Definition von "dem Besten" mag für alle anders sein, aber es gibt ein paar universale Eigenschaften, auf die jede:r beim Kauf eines digitalen Inventar-Managers achten sollte. Und genau diese haben wir in diesem Blogartikel für dich aufgelistet. Hier findest du Informationen zu...

... flexiblen Kostenmodellen

... Customer Service

... übersichtlichen Softwares

... Anpassungsfähigkeit

... individuellen Funktionswünschen

... Cloud-Nutzung

... App-Nutzung

... und warum diese 7 Eigenschaften so wichtig sind!

it work itexia inventarisierung

Flexible Kostenmodelle

Für viele Unternehmer:innen ist der Kosten-Nutzen-Vorteil das Ausschlaggebende beim Kauf einer neuen Software. Aber bei jeder Firma sieht der Kosten-Nutzen-Vorteil anders aus! Deshalb ist es wichtig, dass Inventarisierungssoftwares verschiedene Lizenzen anbieten, um sich an die Bedürfnisse der Kund:innen anpassen zu können. Dazu zählen unter anderem auch verschiedene Abrechnungsmodelle, angemessene Kündigungsfristen und transparente Preislisten.

Customer Service

Eine sehr große Bedeutung hat auch ein zufriedenstellender Kund:innen-Support und eine umfassende Betreuung, da dadurch deutlich wird, dass das Wohlbefinden der eigenen Kund:innen oberste Priorität für die jeweilige Firma hat. Wichtig dabei ist unter anderem die Unterstützung durch ein Customer Success Management Team sowie eine schnelle, kompetente Beantwortung sämtlicher Fragen. Des Weiteren haben jene Systeme eine große Bedeutung, welche den Kund:innen dabei helfen, sich ohne direkte Hilfe zurechtzufinden, wie zum Beispiel FAQs oder Wissensdatenbanken.

Was macht eigentlich eine gute Inventarisierungssoftware für die IT-Abteilung aus? Lese hier mehr dazu!

inventar liste itexia

Übersichtliche Software

Dieser Punkt mag zwar offensichtlich erscheinen, aber genau das macht User Experience Design so wichtig: Über die Handhabung eines guten Produktes muss man nicht viel nachdenken. Die Software holt alle Nutzer:innen genau da ab, wo sie sind und "führt" sie quasi durch die Software hindurch. Daher: Am besten lieber die Finger von Softwares lassen, die lange und komplizierte Schulungen für jede:n Nutzer:in voraussetzen.

Anpassungsfähigkeit

Wichtig ist ebenfalls die Antwort auf die Frage, wie anpassungsfähig ein digitaler Inventar-Manager ist. Jede Firma hat unterschiedliche Ansprüche an ihre Software: Manche wollen gerne Schnittstellen zu anderen Softwares wie DATEV oder SAP, andere möchten ihre Inventarlisten flexibel aus bestehenden Excel Listen im- und exportieren können. Oft haben bestimmte Informationen eines jeden Gegenstands eine unterschiedlich große Bedeutung: Manche möchten die Seriennummer als allererstes sehen können, andere möchten gerne eine Bedienungsanleitung oder ein Übergabeprotokoll für jeden Gegenstand vermerken. Eine gute Software muss daher für jede:n Nutzer:in anpassungsfähig sein.

Erfahre hier, wie ein digitaler Inventar-Manager dein Unternehmen erfolgreicher machen kann! Lade dir jetzt unseren kostenlosen Guide herunter! Ganz unverbindlich, komplett kostenfrei.

Inventar Guide (PDF)

inventar-manager itexia liste

Individuelle Funktionswünsche

Manchmal haben Kund:innen besonders spezielle Anforderungen an ihren digitalen Inventar-Manager, die noch nicht in der Software vorhanden sind. Natürlich kann man nicht erwarten, dass für jede:n sofort alle gewünschten Funktionen auf Knopfdruck entwickelt werden. Ein guter Anbieter zeichnet sich aber dadurch aus, dass Wünsche, Kritik, Anregungen und Vorschläge ernsthaft entgegengenommen und bearbeitet werden. Schließlich wissen die Kund:innen oft am besten, was sie brauchen - und gute Anbieter sehen das als Möglichkeit für eine kontinuierliche Zusammenarbeit auf Augenhöhe.

Cloud-Nutzung

Zusätzlich müssen gute digitale Inventar-Manager eine sichere Möglichkeit zur Cloud-Nutzung anbieten. Dies spart dem/der Kund:in viel Zeit und Aufwand, denn Cloud-Lösungen sind meist flexibler als On-Premises Systeme. Sie benötigen unter anderem keine Serverbetreuung oder Installationsbemühungen bei den Kund:innen vor Ort, weshalb On-Boarding Prozesse schneller und kostensparender gestaltet werden können. Außerdem sparen sie meist auf lange Sicht internen IT-Aufwand.

App-Nutzung

Zu guter Letzt sollte man darauf achten, ob die Inventarisierungssoftware inklusive einer App angeboten wird und ob diese auf verschiedenen mobilen Endgeräten genutzt werden kann. Dies ist zwar nicht zwingend notwendig, aber oft gestalten Apps, besonders wenn sie eine Scanner-Funktion haben, den Inventarisierungsprozess einfacher. Durch die Möglichkeit der Nutzung einer App, kann man die Anschaffung von Industrie-Scannern reduzieren und alle User:innen der Software können von überall und zu jeder Zeit Inventargegenstände einscannen und bearbeiten.

Willst du wissen, wie ein digitaler Inventar-Manager mobiles Arbeiten erleichtern kann? Klicke den Link, um mehr zu erfahren!

mobiel tag

Natürlich sind diese Eigenschaften nur eine Auswahl an Dingen, auf die beim Kauf einer Inventarisierungssoftware geachtet werden sollte. Dennoch bieten sie nützliche Ansätze, die dir dabei helfen, dich mit Inventarisierungssoftwares auseinanderzusetzen. Dabei ist es das Wichtigste, dass du die perfekte Lösung für dich finden kannst. Wir hoffen, wir konnten dir dabei ein wenig helfen!

Möchtest du wissen, wie ein digitaler Inventar-Manager in deinem Unternehmen aussehen könnte? Dann lade dir heute noch deine 14-tägige, kostenlose Testversion herunter! So kannst du ganz unverbindlich durchstarten 🚀✨

Kostenlos testen

Willst du mehr zu uns erfahren? Dann schaue einfach auf unserer Homepage vorbei, oder folge uns auf LinkedIn, Instagram, Facebook oder Twitter!

ITEXIA - tag it, scan it, know it

 

Wer wir sind