Gesundes Startup-Wachstum mit dem ITEXIA Inventarmanager

 

Höher, schneller und vor allem eins: besser sein als die Konkurrenz. Ein Traum, den alle Unternehmen - vor allem aber Startups - träumen. Mit der eigenen Idee ganz groß rauskommen und sich im Wettbewerb behaupten können, das ist das Ziel. Der Weg dahin ist jedoch alles andere als leicht. Denn tatsächlich gibt es leider keinen Master-Plan für erfolgreiches & gesundes Wachstum bei Startups, dafür jedoch einige Konstanten im Werdegang eines Unternehmens. Entscheidend ist vor allem das richtige Timing. Das Potential des Unternehmens zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, ist dabei die größte Herausforderung. Fehlt dem Unternehmen das Feingefühl bei solchen Entscheidungen, kann es langfristig nicht überleben und die Geschäftsidee, so innovativ und nachhaltig sie auch sein mag, ist zum Scheitern verurteilt. Aber keine Sorge: Der digitale Inventarmanager von ITEXIA kann dir dabei helfen, genau das zu verhindern, indem er dir hilft, eine stabile Basis für nachhaltiges Unternehmenswachstum zu schaffen.

 

Wie das funktioniert, erfährst du in einer unverbindlichen Websession mit uns!  Melde dich Hier einfach an.

Unverbindliche Websession

 

In diesem Blog findest du Inhalte zu den Fragen...

...warum Wachstum bei Startups wichtig ist?

...welche Phasen des Wachstums es gibt?

...und wann sich die Anschaffung des digitalen Inventarmanagers von ITEXIA lohnt...

 

Warum ist Wachstum für dein Startup so wichtig?

Im Unternehmer:innen-Alltag gibt es vielfältige Gründe dafür, deinen Markteinfluss erweitern zu wollen. Zunächst einmal ist Wachstum Voraussetzung fürs nackte Überleben, denn ohne Wachstum, kann dein Startup nicht langfristig bestehen. Besonders in stark umkämpften Wettbewerben ist eine führende Marktposition wichtig, um nicht unterzugehen. Außerdem ist eine Unternehmensgründung meist teuer -  der Kapitalbedarf ist sehr hoch. Die Deckung der Kosten muss durch neue Kund:innen und hohe Absatzmengen gewährleistet werden. Ziel ist es, die Rentabilität sowie das Image deines Unternehmens zu verbessern und so an Bekanntheitsgrad zu gewinnen. Das kann dir vor allem dabei helfen, neue Investor:innen an Bord zu holen. 

Kurz gesagt: Profitables Wachsen gehört zu den wichtigsten Zielen eines jeden Managements, selbst dann, wenn nur das schon erreichte Niveau erhalten werden soll. Denn Kosten steigen, Personalinvestitionen steigen, also müssen auch die Gewinne steigen.

 

Phasen von Startup-Wachstum - die Greiner Kurve

Genau so wie wir Menschen unterliegt ein Unternehmen den Gesetzen von Zeit und Wachstum: geboren werden, wachsen, reifen, altern und schlussendlich sterben. Ein Unterschied besteht jedoch: Die Blütezeit eines Unternehmens kann unter Umständen stark verlängert oder sogar dauerhaft bewahrt werden. In welchen Phasen ein Unternehmen wächst, lässt sich aus der sogenannten Greiner-Kurve (nach dem US-Amerikaner Larry E. Greiner) ableiten. 

Startup-Wachstum-Greiner

 

1. Phase - Kreativität (ca. 7 Mitarbeitende)

Du befindest dich aktuell ganz am Anfang eines langen, kräftezehrenden Weges. Dein Unternehmens-Alltag ist vor allem geprägt von Kreativität, Motivation und einem hohen Maß an Engagement, weshalb der Austausch zwischen dir und deinen Kolleg:innen sehr schnell und flexibel läuft. Was euer Team vor allem ausmacht: Alle Beteiligten setzen alles daran, das Unternehmen voranzubringen und etwas neues zu schaffen.

In eurem frisch gegründeten Startup läufts zunächst erstmal rund. Ihr seid jeden Tag fokussiert bei der Sache und erledigt eure Tasks gewissenhaft. At this point reicht eine gute Arbeitsmoral jedoch nicht aus, um alle Rädchen zum Drehen zu bringen. Prozesse laufen aktuell eher ungeordnet ab, es herrscht eine formlose Unternehmensführung. Das könnte  euch in die erste richtige Krise manövrieren, die sogenannte Führungskrise. Die Abläufe eurer Arbeit werden aufgrund von steigenden Mitarbeitendenzahlen, zahlreichen Assets usw. schnell ineffizient. Um dem entgegenwirken zu können, solltet ihr versuchen, effizientere Strukturen zu schaffen, um nicht nur besser planen zu können, sondern um das Wachstum und die Weiterentwicklung der Firma anzukurbeln.

2. Phase - Führung

Ihr habt die ersten Steps in die richtige Richtung gemacht und euer Startup hat seine erste kleine Krise hinter sich. Und was jetzt? Ganz einfach: Hokus Pokus - Keep the focus and move on!

Bewahrt einen kühlen Kopf und begegnet dem Chaos und der schwieriger Kommunikation in eurem Arbeitsalltag ganz relaxed. Ihr solltet Hierarchien und Abteilungen schaffen, wodurch Aufgaben und Tätigkeiten im Unternehmen getrennt werden können. (Ja, auch in einem Start-up gilt: Structure is everything!😀)

Infolge dieser frisch etablierte Unternehmensstruktur, sinken jedoch Mitbestimmungsrecht und Entscheidungskraft deiner Mitarbeitenden. Klare Management-Strukturen bieten dir die Möglichkeit, dieses Problem zu lösen und erleichtern dir den Start in die nächste Wachstums-Etappe. 

3. Phase - Delegation (ca. 15 Mitarbeitende)

Jetzt ist es an der Unternehmensführung, die Entwicklung deiner Company in die richtige Richtung zu lenken. Das könnte ungefähr so aussehen: Zukünftig verteilt ihr Aufgaben so, dass effizienten Abläufen nichts im Weg steht. Entscheidungen werden inzwischen nicht nur noch von euch selbst getroffen, sondern auch von Manager:innen auf niedrigeren Hierarchieebenen.

Oft treten dann interne Abstimmungsprobleme auf. Da das mittlere Management solche Absprachen oftmals nicht für notwendig hält, kommt es zu einem fehlenden Austausch zwischen den Verantwortlichen, was das Wachstum eures Start-ups ernsthaft gefährden könnte.

Also denkt immer daran: Communication is key! 🔑

4. Phase - Koordination (50 Mitarbeitende)

Jetzt kommt es vor allem auf zwei Dinge an: Hohe Professionalität und eine verbesserte Koordination sind nötig, um die vorige Krise lösen zu können. Verschiedene Produkt und -Kundengruppen werden gruppiert und gemeinsame Ressourcen besser genutzt. Der Success eurer Company steht ab jetzt im Vordergrund. Vorschriften und Regelungen werden zu einem bedeutsamen Instrument.

Dieser große bürokratische Aufwand hindert Unternehmen oft an weiterem Wachstum, Flexibilität geht zunehmend verloren und Innovationen werden eher behindert.

 

An dieser Stelle kommt der digitale Inventar-Manager von ITEXIA ins Spiel. Hoher Aufwand und mangelnde Flexibilität bei der Anlageninventur gehören damit der Vergangenheit an! 
Ab heute hast du deine Company im Griff und alles im Blick, um weiterhin koordiniert zu wachsen.

Du möchtest wissen, wie genau dich unsere Lösung unterstützt und wie das Ganze bei euch aussehen könnte? Dann teste unsere Lösung jetzt kostenfrei und unverbindlich für 14 Tage!

Kostenlos Testen

 

5. Phase - Zusammenarbeit

Ihr habt es bis hierhin geschafft und seid gemeinsam mit ITEXIA fast an der Spitze angekommen! Was euch jetzt noch fehlt? Öffnet eure Company für spontane Entscheidungen, teamübergreifende Aktivitäten und eigenständige Konfliktlösungen zwischen Einzelnen. Nicht nur die Selbstmotivation eurer Mitarbeitenden spielt dabei eine große Rolle, sondern auch eure Führungskompetenz.

Durch erfolgreiche Coachings könnt ihr agile Formen des Zusammenarbeitens in den einzelnen Teams einführen. Softskills wie Empathie, Selbstdisziplin und Eigenverantwortung sind gefordert und sorgen für eine gute Zusammenarbeit trotz eines hohen Workloads. Um weiter zu wachsen, muss sich euer Unternehmen weiterhin mit finanziellen und bürokratischen Hürden beschäftigen und sich zudem mit anderen Unternehmen vernetzen. Das Bilden von Allianzen mit anderen unabhängigen Unternehmen wird häufig als 6. Phase der Greiner-Kurve bezeichnet.

And that´s it: Euer Startup hat alle Phasen der Greiner-Kurve durchlaufen und ihr habt eure anfänglich kleine Geschäftsidee in die Tat umgesetzt. You did it! Congratulations!

Benedikt von SO'USE hat sein Start-up mit ITEXIA aufgebaut.

 

 

Wann lohnt sich der digitale Inventarmanager von ITEXIA für dein Start-up?

Der digitale Inventarmanager von ITEXIA bietet dir eine stabile Basis für nachhaltiges Unternehmenswachstum. Wie genau das funktioniert? Ganz einfach. Mithilfe unseres Tools hast du die Möglichkeit, den wiederkehrenden Standardprozess der Inventur in deinem Unternehmen zu vereinfachen und eine effektive Zusammenarbeit zu gewährleisten. Von uns erhältst du alles, was du für eine erfolgreiche Inventur benötigst - eine All-In-One Lösung sozusagen. Denn eine korrekt durchgeführte und detailliert dokumentierte Inventur ist nicht nur Grundlage für deine Buchhaltung und den Jahresabschluss, sondern bildet die Basis für ein gesund wachsendes Unternehmen.  

Ist dein Team inzwischen auf 40-50 Mitarbeitende angewachsen und du erwartest weiteres Unternehmenswachstum? Dann könnte der Inventarmanager von ITEXIA genau das sein, was du brauchst, um endgültig so richtig durchzustarten!

 

Willst du mehr zu uns erfahren? Dann schaue einfach auf unserer Homepage vorbei, oder folge uns auf LinkedIn, Instagram, Facebook oder Twitter!

ITEXIA - tag it, scan it, know it

Wachstum als Startup - davon können wir bei ITEXIA ein Lied singen